Normen zu Qualitätsmanagement (QM) – alles rund um ISO 9001

Ein Qualitätsmanagement verfolgt die Ziele, die Prozesse im Unternehmen zu optimieren, die Effizienz zu steigern, Fehler zu vermeiden, Risiken zu minieren und die Qualität der Produkte und Dienstleistungen zu steigern. DIN EN ISO 9001 beschreibt die Anforderungen an ein Qualitätsmanagement. Dieser Standard kommt deutschlandweit zehntausendfach, weltweit sogar millionenfach zum Einsatz. Um diese Norm herum gruppieren sich Normen

  • zur Terminologie (DIN EN ISO 9000, DIN 55350-Reihe)
  • zur Auditierung (DIN EN ISO 19011)
  • zur Zertifizierung (DIN EN ISO/IEC 17021-1, DIN EN ISO/IEC 17021-3)
  • zu weiteren Aspekten des Qualitätsmanagements (z. B. DIN EN ISO 9004, DIN EN ISO 10012, DIN EN 60300-1), insbesondere zur Kundenbeziehung (DIN ISO 10000er-Serie, DIN SPEC 77224, DIN CEN/TS 16880).

DIN SPEC 36601 verdeutlicht den Aufbau der „High Level Structure“, der heute die meisten Managementsystemnormen folgen.

Die Praxishilfen von Dr. Grit Reimann erläutern die erfolgreiche Umsetzung der Anforderungen der DIN EN ISO 9001 in Unternehmen. Sie liefern zahlreiche Beispiele zur Orientierung und Vorlagen zur Adaption und Anwendung.

Die Normensammlung liefert Ihnen ein umfängliches Rüstzeug rund um Ihr Qualitätsmanagementsystem inklusive Grundlagen für die Zertifizierung und für Audits.

Alle Dokumente sind branchenübergreifend und unabhängig von der Größe der Organisation anwendbar. Sind wurden überwiegend im DIN-Normenausschuss Qualitätsmanagement, Statistik und Zertifizierungsgrundlagen (NQSZ) von Experten erarbeitet.

Welche Normen und Dokumente Bestandteil dieser Normensammlung zum Qualitätsmanagement ist, finden Sie in dieser Übersicht als PDF oder auf der Seite Normen.

Preise und Registrierung Managementnormen online